Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Zahnmedizin

 Studien haben ergeben, dass Gesundheitsstörungen an einer Stelle des Körpers immer auch Auswirkungen auf andere Stellen haben können.

Diese Zusammenhänge lassen sich für die Erkennung und auch für die Behandlung von Krankheiten nutzen.

In der Zahnheilkunde bedeutet das: Störungen von den Zähnen können sich auf die übrige Gesundheit auswirken, z.B. in Form von Schulterschmerzen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, etc.

Ein Facharzt wird in solch einem Fall bei einer lokalen Behandlung an der Schulter keinen dauerhaften Erfolg haben.

Umgekehrt kann z.B. eine unerkannte Störung im Verdauungssystem eine Zahnfleischerkrankung auslösen oder verstärken.

Der ganzheitliche Zahnarzt hat dann einen besseren Behandlungserfolg, wenn er den Zusammenhang erkennt und falls erforderlich Fachärzte konsultiert.

Zögern Sie daher bei Ihrem nächsten Besuch bei uns nicht, eventuell auch andere Schmerzen oder Leiden mitzuteilen, so dass wir hierdurch zusammen ein erfolgreiches Behandlungsziel erreichen können.